11Apr

Der Patensteig im Extertal – Oder auch: Eine Reise durchs abenteuerliche Elfenland

Wenn ich gedanklich einmal kurz und grob durch mein bisheriges Leben schweife, dann habe ich von den schönsten Flecken dieser Erde nur durch Zufall gehört oder sie eben nur durch Zufall selber entdeckt. Zu diesen Fleckchen Erde gehört für mich ganz klar der Patensteig. Obwohl ich selber nur unweit entfernt in Porta Westfalica lebe und häufig im Netz nach verwunschenen, naturnahen Geheimtipps in der Region suche (auf Facebook, Pinterest oder am liebsten auf Instagram), bin ich selber nie auf den Patensteig gestoßen.
29Nov

Tag 1: Pelle zieht ein!

Wir schreiben den 28.11.2020 und der Wecker reißt uns um 5 Uhr nachts aus dem Schlaf! Es ist soweit, die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen, heute zieht Pelle endlich bei uns ein.
27Nov

Reicht einer etwa nicht?

Dieser Beitrag ist der Auftakt in ein aufregendes neues Kapitel unseres Lebens. Gemeint ist das Leben von Daniel, mir und vor allem Trüffel. Ab morgen wird alles anders sein, als es bislang war. Und wir würden uns riesig freuen, wenn Ihr uns auf unserem Abenteuer namens „Zweithund“ begleiten würdet.
31Mai

Kiesbeete mit Moos-Tellern aufpimpen

Kiesbeete lockern auf und sorgen für Abwechslung und Highlights bei der Gartengestaltung. Aus diesem Grund haben wir uns bei der Planung unserer neuen Terrasse bewusst dazu entschieden, einzelne Bereiche aus Kies in unserem Bangkirai-Deck zu integrieren. Da wir einen ansprechenden Farbkontrast zu den warmen Holztönen beibehalten wollten, fiel unsere Wahl auf warmweißen Kies aus Kalkstein. Doch SO waren uns die runden Kies-Beete noch nicht Hingucker genug, das wahre Highlight sind die kleinen integrierten Moos-Teller, welche einen natürlichen und urbanen Look ins Beet bringen.
30Nov

Kleine schwarze Fliegen in den Blumen – Trauermücken Loswerden


Wenn ihr auf diesen Beitrag klickt, dann entweder rein aus Interesse, weil ihr euch fragt, was denn eigentlich diese im Titel erwähnten Trauermücken sind oder aber – und diesen Fall wünsche ich mir für euch weitaus weniger – ihr habt bereits Bekanntschaft mit diesen kleinen schwarzen Fliegen machen dürfen oder in diesem Fall wohl eher müssen. Ich möchte mich heute diesem wichtigen Thema widmen, um euch einen genialen und vor allem komplett natürlichen Lifehack mit an die Hand (ins Blumenwasser) zu geben, um euer Haus und vor allem eure Nerven von den kleinen schwarzen Mistviechern zu befreien. Falls ihr noch nie euer Heim mit Trauermücken teilen musstet und euch fragt, ist das Thema denn wirklich so wichtig? Ja, das ist es! Und warum? Weil unglaublich nervig!